NRW

Sekten-Info warnt vor unseriösen Coaching-Angeboten

Sekten

Freitag, 5. April 2019 - 13:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die Beratungsstelle Sekten-Info NRW hat vor unseriösen Coaching-Angeboten gewarnt. „Viele sind nicht wissenschaftlich fundiert“, sagte Geschäftsführerin Sabine Riede am Freitag in Essen. Von den insgesamt 930 Anfragen und Beratungsfällen im Jahr 2018 sei es in 39 Fällen um Coaching-Angebote gegangen.

Die Beratungsstelle riet zu einer kritischen Sicht auf das jeweilige Seminarangebot und dessen Anbieter. So sollten im Anmeldeprospekt die Ziele des Seminars, die angewandten Methoden und die Ausbildung des Seminarleiters benannt sein. Bei strengen Regeln sollten die Teilnehmer darauf achten, dass keine persönlichen Rechte beschnitten werden etwa bei der Frage, was man essen darf. Hellhörig sollten Seminarteilnehmer werden, wenn der Seminarleiter behauptet, den einzig richtigen Weg zu einer Problemlösung zu kennen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.