Sekundenschlaf: Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt

dpa/lnw Dorsten. Er soll nach einem Discobesuch am Steuer eingenickt sein: Ein 30-Jähriger hat sich auf der A 31 bei Dorsten mit seinem Wagen mehrfach überschlagen und schwer verletzt. Auch sein 24 Jahre alter Beifahrer erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach waren die beiden am frühen Sonntagmorgen in Richtung Bottrop unterwegs, als der Fahrer nach eigenen Angaben kurz eingeschlafen sei. Der Wagen kollidierte mit der Leitplanke, überschlug sich mehrfach und blieb auf der linken Seite liegen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Sekundenschlaf: Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210914-99-210182/2