NRW

Senior stirbt bei Hausbrand: Lebensgefährtin schwer verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 1. April 2020 - 14:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Windeck.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Ein 79-Jähriger ist am Mittwoch bei dem Brand eines Wohnhauses im Rhein-Sieg-Kreis gestorben. Seine 87-jährige Lebensgefährtin wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge hatte das brennende Wohnhaus in Windeck am frühen Morgen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte konnten zwei Personen aus dem Haus bergen, der 79-jährige Mann verstarb jedoch noch am Unfallort. Die 87-Jährige erlitt durch die Rauchgase schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei soll der Brand in der Küche ausgebrochen sein. Die Ursache sei noch unklar. Der Sachschaden werde auf rund 200 000 Euro geschätzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.