Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Sicherungsmaßnahmen: Eselsweg am Drachenfels wieder offen

Freizeit

Mittwoch, 27. November 2019 - 02:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Königswinter. Der Drachenfels ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in NRW. Doch sein Stein ist so porös, dass vor zwei Jahren der Eselsweg zur Burgruine gesperrt werden musste. Jetzt kann wieder gewandert werden.

Sanierungsarbeiten unter der Burg Drachenfels. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Der seit 2017 gesperrte Wanderweg zum Drachenfels wird nach Sicherungsmaßnahmen heute wieder freigegeben. Die Kölner Regierungspräsidentin Gisela Walsken wird den Eselsweg gemeinsam mit Landrat Sebastian Schuster und dem Bürgermeister von Königswinter, Peter Wirtz, wiedereröffnen, heißt es in einer Mitteilung der Bezirksregierung.

Der Weg führt von Königswinter auf den oberhalb des Rheins gelegene Drachenfels. Allerdings ist das Gestein des Berges so porös, dass es in der Vergangenheit mehrfach zu Steinschlägen gekommen war. Deshalb musste der Weg im Januar 2017 gesperrt werden. Eine aufwendige Sicherung mit Felsnägeln, Ankern, Netzen und Beton soll ein Abrutschen von Gestein in Zukunft verhindern.

Ihr Kommentar zum Thema

Sicherungsmaßnahmen: Eselsweg am Drachenfels wieder offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha