NRW

Siebenjähriger von Rettungswagen angefahren: Schwer verletzt

Unfälle

Donnerstag, 24. Juni 2021 - 12:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Ein Siebenjähriger ist in Dortmund von einem Rettungswagen mit Blaulicht und Sirene angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stand der Junge mit Freunden an einer Ampel und ging bei Grün über die Straße, „ohne den Rettungswagen als mögliche Gefahr zu erkennen.“ Den Patienten im Rettungswagen übernahm ein anderes Team.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210624-99-125462/2

Ihr Kommentar zum Thema

Siebenjähriger von Rettungswagen angefahren: Schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha