NRW

Sieg gegen Frankfurt: Leverkusen im DFB-Pokal-Achtelfinale

Fußball

Dienstag, 12. Januar 2021 - 23:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusen hat durch einen Sieg im Bundesliga-Duell mit Eintracht Frankfurt das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz gewann am Dienstag mit 4:1 (1:1) und trifft im Achtelfinale Anfang Februar auf Rot-Weiss Essen, den letzten verbliebenen Regionalligisten im Wettbewerb. In der vom Dezember verlegten Partie schossen Lucas Alario per Handelfmeter (27.), Edmond Tapsoba (49.) und Moussa Diaby (67./87.) die Tore für die Werkself, die nach einem Treffer von Ex-Nationalspieler Amin Younes (7.) mit 0:1 in Rückstand geraten war.

Leverkusens Trainer Peter Bosz (l) am Spielfeldrand. Foto: Bernd Thissen/dpa-pool/dpa/Archivbild

Leverkusens Nationalspieler Jonathan Tah sah wegen einer Notbremse die Rote Karte (73.). Bayer hatte im vergangenen Jahr das Endspiel gegen den FC Bayern München erreicht (2:4). Die Eintracht hatte 2017 im Endspiel gestanden und 2018 den Pokal-Wettbewerb gewonnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Sieg gegen Frankfurt: Leverkusen im DFB-Pokal-Achtelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha