NRW

Sieg nach Ellbogen-Tor: Bielefeld mit 2:1 gegen Aue

Fußball

Freitag, 5. April 2019 - 20:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Auch dank eines Ellbogen-Tores von Andreas Voglsammer ist Arminia Bielefeld zumindest vorübergehend die beste Rückrunden-Mannschaft in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Ostwestfalen bezwangen Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:0) und haben vor den restlichen Partien des 28. Spieltags mehr Punkte geholt als jeder andere Zweitligist im Kalenderjahr 2019.

Bielefelds Torschütze Andreas Voglsammer feiert seinen Treffer zum 1:0. Foto: Friso Gentsch

Das frühe Führungstor erzielte Voglsammer allerdings mit dem Arm (6.). Bielefelds Rekord-Torschütze Fabian Klos, der unter der Woche seinen Vertrag bis 2021 verlängert hatte, erhöhte nach einem 80-Meter-Pass von Torhüter Stefan Ortega mit seinem 126. Tor für die Arminia auf 2:0 (77.). Aue durfte nach dem späten Anschluss-Treffer von Florian Krüger (89.) nur kurzzeitig auf einen Punkt hoffen.

Nach einer schwachen Hinrunde steht die Arminia weiter im Tabellen-Mittelfeld. Aue verlor zum dritten Mal in Folge, hat mit acht Punkten Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz aber noch ein halbwegs beruhigendes Polster.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.