Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Siemens streicht 640 Stellen in NRW

Elektro

Donnerstag, 16. November 2017 - 16:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw München/Mülheim.

Das Logo des Mischkonzerns Siemens. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Siemens will im Zuge seines Konzernumbaus 640 Stellen in Nordrhein-Westfalen streichen. Betroffen sei ausschließlich der Standort Mülheim, wo Dampfturbinen und Generatoren gefertigt werden, berichtete ein Unternehmenssprecher am Donnerstag in Düsseldorf. An den beiden weiteren Standorten in Nordrhein-Westfalen in Essen und Duisburg seien keine Einschnitte geplant. Siemens beschäftigt in Mülheim derzeit rund 4700 Mitarbeiter. Weltweit will der Konzern rund 6900 Stellen streichen, davon die Hälfte in Deutschland.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.