NRW

Silvester: Böllerverbot in der Kölner Altstadt

Jahreswechsel

Freitag, 20. November 2020 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Die Stadt Köln will an Silvester Böllern mindestens in der Altstadt verbieten. Das sagte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) am Freitag. Man warte ansonsten die weiteren Vorgaben des Landes ab, so Reker. Durch das Böller-Verbot sollen laut Reker unter anderem Menschenansammlungen in der Altstadt vermieden werden.

Henriette Reker, Oberbürgermeisterin von Köln, vor der Presse. Foto: Oliver Berg/dpa

Wie die Oberbürgermeisterin der größten Stadt Nordrhein-Westfalens weiter sagte, solle es eine Werbekampagne für verantwortungsvolles Feiern an Silvester geben - ähnlich der Kampagne zum 11.11. Zum traditionellen Karnevalsauftakt hatten unter anderem Prominente dazu aufgefordert, diesmal zu Hause zu bleiben.

Ihr Kommentar zum Thema

Silvester: Böllerverbot in der Kölner Altstadt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha