NRW

Skateboardfahrer stürzt und stirbt an Kopfverletzungen

Unfälle

Sonntag, 27. Juni 2021 - 10:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Burscheid. Ein 44 Jahre alter Skateboardfahrer ist in Burscheid (Rheinisch-Bergischer Kreis) von seinem Board gestürzt und ist an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben. Der Mann sei am Samstagabend mit einer Gruppe anderer Skateboard- und Radfahrer auf einem Radweg unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach ersten Erkenntnissen habe der 44-Jährige einen Radfahrer überholen wollen und dabei aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Skateboard verloren. Er sei trotz Erster Hilfe durch Passanten noch an der Unfallstelle gestorben.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-159378/2

Ihr Kommentar zum Thema

Skateboardfahrer stürzt und stirbt an Kopfverletzungen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha