NRW

Skifahren an Weihnachten: Rund 35 Lifte im Sauerland

Freizeit

Donnerstag, 23. Dezember 2021 - 14:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Winterberg. An den Weihnachtstagen sollen in den Skigebieten im Sauerland mindestens 35 Lifte in Betrieb sein. Auf beschneiten Pisten sei Ski- und Rodelvergnügen in mindestens sechs Gebieten in Winterberg und im nordhessischen Willingen möglich, teilte eine Sprecherin der Skigebiete am Donnerstag mit. Bis Heiligabend sollen rund 35 Ski- und Rodellifte im Betrieb sein, bis zum 27. Dezember könnten weitere einzelne Lifte hinzukommen.

In Pandemie-Zeiten sollte rund um die Skilifte besonders viel Rücksicht genommen werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn/Archivbild

Acht Lifte sollen an Heiligabend in Willingen, Winterberg, Neuastenberg, Sahnehang und an der Ruhrquelle laufen. Am ersten Weihnachtstag komme ein Rodellift am Eschenberg bei Winterberg-Niedersfeld hinzu. Ab dem 27. Dezember wollten weitere Skigebiete an den Start gehen, wie die Sprecherin der Wintersport-Arena Sauerland ankündigte.

Zutritt haben nach der 2G-Regel nur Geimpfte oder Genesene. Ausgenommen sind Kinder bis 15 Jahre in NRW und Heranwachsende bis 18 Jahre in Hessen. In NRW müssen Kinder allerdings während der Schulferien einen negativen Test vorweisen. In den Liften und in allen Wartebereichen herrscht Maskenpflicht, Schals sind nicht erlaubt. Es werde wieder Kontrollen geben.

© dpa-infocom, dpa:211223-99-489966/2

Ihr Kommentar zum Thema

Skifahren an Weihnachten: Rund 35 Lifte im Sauerland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha