NRW

Sobiech nach Zehenbruch wieder im Mannschaftstraining

Fußball

Sonntag, 6. Januar 2019 - 16:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Zweitligist 1. FC Köln kann im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wieder mit seinem Verteidiger Lasse Sobiech rechnen. Der 27-Jährige trainierte Club-Angaben zufolge am Sonntag erstmals wieder mit dem Team, nachdem er sich im Oktober einen Zehenbruch zugezogen hatte. Er wolle sich wieder in die Mannschaft spielen, kündigte der Profi nun an. Die Verletzung war im Training passiert. „Es ist alles gut“, versicherte Sobiech. „Es ist normal, dass der Zeh noch etwas mehr arbeiten muss, bis die Beweglichkeit komplett zurück ist. Aber ich bin schmerzfrei.“

Lasse Sobiech. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Der Innenverteidiger war zuvor Stammspieler im Team des Bundesliga-Absteigers gewesen. Köln steht nach 18 Ligapartien hinter dem Hamburger SV auf Rang zwei der 2. Liga und hat zwei Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.