NRW

Sohn greift Vater mit Messer an: Untersuchungshaft

Kriminalität

Donnerstag, 31. Mai 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Nach einer Messerattacke auf den eigenen Vater sitzt ein 25-Jähriger in Hamm seit Donnerstag in Haft. Die Polizei geht laut Mitteilung von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Vater und Sohn waren demnach schon am Dienstagabend in einen heftigen Streit geraten. Dabei sei der Tatverdächtige mit einem Küchenmesser auf seinen 51 Jahre alten Vater losgegangen und habe mehrfach versucht auf ihn einzustechen. Der Vater wehrte die Angriffe jedoch ab, brachte seinen Sohn zu Boden und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine Richterin ordnete am Feiertag Untersuchungshaft an. Verletzt wurde niemand, hieß es.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.