NRW

Sohn soll Eltern angegriffen haben: Mordkommission ermittelt

Donnerstag, 1. Dezember 2022 - 13:40 Uhr

von dpa

© Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Zeugen hatten demnach der Polizei eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, fanden sie die beiden verletzten Eltern. Der 33-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber am Abend festgenommen und am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Eine Mordkommission ermittelt.

Karte

Die Hintergründe der Tat seien noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Weitere Angaben zum Hergang der Auseinandersetzung und zur Art der Verletzungen könne man noch nicht machen.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Der 27. Januar ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Es ist der Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz 1945. 78 Jahre danach wird im NRW-Landtag eine Zeitzeugin reden.