Sohn will Mutter erwürgen: Polizei stoppt ihn

dpa/lnw Witten. Ein Mann soll in Witten im Ruhrgebiet seine 61 Jahre alte Mutter mit Schlägen und einer Würge-Attacke angegriffen haben. Die Ermittler werfen ihm versuchten Totschlag vor, wie sie am Sonntag mitteilten. Der 37-Jährige habe zunächst in der Wohnung der Frau randaliert. Mutter und Sohn wohnten im selben Haus, allerdings in unterschiedlichen Wohnungen, erklärte die Polizei.

Sohn will Mutter erwürgen: Polizei stoppt ihn

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Noch vor Eintreffen von Beamten sei der Mann über den Balkon seiner eigenen Wohnung im zweiten Obergeschoss geflüchtet, wobei er sich diverse Verletzungen zuzog. Zur Tatzeit am Freitagmorgen sei er zurückgekehrt, um seine Mutter mit Schlägen anzugreifen. Dann habe er versucht, sie zu erwürgen. Durch einen erneuten Polizeieinsatz wurde er gestoppt. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Sohn kam in Untersuchungshaft.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-345486/2