NRW

Solingen sieht Rückenwind für Konzept der Klassenteilung

Gesundheit

Montag, 16. November 2020 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Solingen. Die Stadt Solingen sieht sich nach Signalen aus Berlin und Bayern in ihrem Konzept der Klassenteilung für weiterführende Schulen bestätigt. Vor zwei Wochen hatte die bergische Stadt zur Bekämpfung der Pandemie angekündigt, dass wechselweise eine Hälfte einer Klasse im Präsenz-, die andere Hälfte daheim im Distanzunterricht lernen soll. Die NRW-Landesregierung sagte dazu aber Nein. Nun wird im Entwurf einer Beschlussvorlage für die Runde von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten an diesem Montag auch eine Klassenteilung vorschlagen. Das sei ermutigend, sagte ein Solinger Stadtsprecher. „So schlecht kann unser Vorschlag also nicht gewesen sein.“

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, mit einem Mund-Nasenschutz. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der bayerische Regierungschef Markus Söder (CSU) sprach sich im ZDF-„Morgenmagazin“ ausdrücklich für die Möglichkeit eines Wechselunterrichts aus. „Der eine Teil wird via Internet zu Hause beschult, der andere in der Schule.“ Der Solinger Sprecher betonte, sollte ein entsprechender Beschluss bei der Bund-Länder-Schalte fallen, hoffe er auf eine entsprechende landesweite Verordnung auch für NRW. Solingen habe in seinem Modell die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts aufgegriffen und halte das Konzept weiter für geeignet, um breite Schulschließungen zu vermeiden.

Die schwarz-gelbe NRW-Regierung hatte den Solinger Weg untersagt, Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte als Grund die Bildungsgerechtigkeit angeführt. Laut Solinger Sprecher hatte sich die Kommune über das Veto in einer sogenannten „Remonstration“ beschwert und ihre abweichende Auffassung noch einmal klargestellt. Als Reaktion darauf habe die Bezirksregierung Düsseldorf der Kommune mitgeteilt, dass sie ihr Modell nicht für alle Schulen des Stadt habe anordnen dürfen, sondern nur im Einzelfall.

Ihr Kommentar zum Thema

Solingen sieht Rückenwind für Konzept der Klassenteilung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha