NRW

Sommerwetter am Feiertag

Wetter

Montag, 18. Mai 2020 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. An Christi Himmelfahrt wird es in Nordrhein-Westfalen so richtig warm. Die Temperaturen steigen nach einer Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Wochenverlauf bis Donnerstag stetig an und erreichen schließlich 26 bis 28 Grad - am Rhein sogar bis zu 29 Grad. Spätestens der Donnerstag werde „der erste Sommertag in der Fläche“, sagte ein DWD-Meteorologe am Montag in Essen. Für einen meteorologischen Sommertag müssen 25 Grad erreicht werden. Zunächst sei es am Dienstag in der Nordhälfte und in Ostwestfalen zeitweise bewölkt und regnerisch. Am Mittwoch wird dann mehr Sonne erwartet.

Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

„Väter kommen ins Schwitzen“ überschrieb der DWD am Montag seine bundesweite Prognose für das Wetter am Vatertag. Allmählich könne sich immer wärmere Luft aus dem Süden durchsetzen, die von der Sonneneinstrahlung noch zusätzlich erwärmt werde.

Ihr Kommentar zum Thema

Sommerwetter am Feiertag

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha