NRW

Spanische Kletterer bilden Menschentürme vor dem Kölner Dom

Brauchtum

Montag, 6. Juni 2022 - 15:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Vor der Kulisse des Kölner Doms haben am Montag rund 200 Teilnehmer haushohe Menschentürme gebildet. Mitglieder des Menschenturmvereins Castellers de la Vila de Gràcia aus Kölns Partnerstadt Barcelona kletterten in verschiedenen Formationen meterhoch aufeinander. Die katalanischen „Castells“ sind seit 2010 immaterielles Unesco-Weltkulturerbe. Die Aktion auf Initiative des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Barcelona soll den Zusammenhalt der Menschen aus den Partnerstädten symbolisieren, wie die Stadt Köln mitteilte.

Rund 180 Menschenturmbauer des Menschenturmvereins Castellers de la Vila de Gracia aus Kölns Partnerstadt Barcelona bauen einen katalanischen Castells. Foto: Henning Kaiser/dpa

Unterstützt wurden die katalanischen Turmbauer von einigen zuvor eingewiesenen Mitgliedern des Karnevalsvereins „Altstädter Köln“. Diese hatten 2019 Barcelona besucht, um den Menschen dort den rheinischer Karneval nahezubringen, der ebenfalls Weltkulturerbe-Status hat.

© dpa-infocom, dpa:220606-99-565176/2

Ihr Kommentar zum Thema

Spanische Kletterer bilden Menschentürme vor dem Kölner Dom

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha