NRW

Spanische Zeitung: Haaland will zu Real wechseln

Fußball

Samstag, 20. März 2021 - 15:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Borussia Dortmunds Torjäger Erling Haaland will nach einem Bericht der spanischen Zeitung „abc“ im kommenden Sommer zum spanischen Spitzenclub Real Madrid wechseln. Auch die Königlichen seien sehr interessiert an einer Verpflichtung des 20 Jahre alten Norwegers, berichtete das Blatt am Samstag ohne Nennung von Quellen. Real soll demnach bereit sein, für Haaland eine Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro an den Fußball-Bundesligisten zu zahlen.

Dortmunds Erling Haaland. Foto: Bernd Thissen/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Haaland war im Januar 2020 von RB Salzburg nach Dortmund gewechselt. Für den BVB hat der Torjäger in dieser Saison bis zum Samstag in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal bereits insgesamt 30 Tore erzielt. Der norwegische Nationalspieler wird immer wieder mit zahlreichen europäischen Topclubs in Verbindung gebracht, auch Vereine aus England sollen an dem Stürmer interessiert sein.

Die spanische Zeitung „Sport“ berichtete unterdessen am Samstag, dass sich der neue Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, ebenfalls intensiv um Haaland bemühe. Laporta habe einen sehr guten Draht zu Haalands Berater Mino Raiola, zu dem er schon Kontakt aufgenommen habe. Auch die Sportzeitung „AS“ schrieb, die beiden großen spanischen Clubs lieferten sich einen harten Kampf um Haaland.

© dpa-infocom, dpa:210320-99-901579/2

Ihr Kommentar zum Thema

Spanische Zeitung: Haaland will zu Real wechseln

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha