NRW

Sparkassenverband Westfalen-Lippe stellt Bilanz f+r 2020 vor

Banken

Dienstag, 16. Februar 2021 - 03:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe informiert am heutigen Dienstag über das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Per Video-Pressekonferenz erklärt Präsidentin Liane Buchholz, wie sich die Corona-Pandemie auf die Gesamt-Bilanz der 57 Sparkassen in der Region mit mehr als 23 000 Mitarbeitern ausgewirkt hat. Vor einem Jahr hatte sie noch für 2019 von einem anhaltenden Bauboom mit einem Plus der Baudarlehen von 20,6 Prozent auf 6,3 Milliarden Euro berichtet. Die Gesamtsumme der Kundeneinlagen hatte vor der Pandemie mit 103,6 Milliarden Euro erstmals die Grenze von 100 Milliarden Euro überschritten.

Das Logo der Sparkasse hängt einer Glastür. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210215-99-453925/2


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.