Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Sperrmüllhaufen brennt: 45 Menschen müssen Haus verlassen

Notfälle

Freitag, 13. Juli 2018 - 07:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal.

Das Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Anzeige

45 Bewohner eines Hauses in Wuppertal haben wegen eines brennenden Sperrmüllhaufens und starker Rauchentwicklung ihre Wohnungen verlassen müssen. Zwar konnte der Brand in der Nacht auf Freitag schnell gelöscht werden, allerdings zog der Rauch ins nahegelegene Gebäude. Die Feuerwehr habe deshalb evakuieren müssen, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Nach Angaben der Feuerwehr sind die Wohnungen momentan unbewohnbar. Einige Menschen seien mit Drehleitern aus dem Haus gebracht worden. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Rund um den Brandort sperrte die Polizei mehrere Straßen.

Ihr Kommentar zum Thema

Sperrmüllhaufen brennt: 45 Menschen müssen Haus verlassen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige