Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Sperrung auf der A57 wegen Hydrauliköl

Verkehr

Montag, 8. Juli 2019 - 06:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Berlin. Die Autobahn A57 Richtung Köln ist am frühen Montagmorgen wegen einer Ölspur zwischen Dormagen und der Abfahrt Worringen gesperrt worden. Ein Auto hatte wegen eines Motorplatzers Motor- und Hydrauliköl verloren und eine lange Ölspur verursacht, wie eine Sprecherin der Autobahnpolizei Köln sagte. Der Fahrer des Autos wurde dabei leicht verletzt.

Zwei Umleitungsschilder zeigen in unterschiedliche Richtungen. Foto: Angelika Warmuth/Archivbild

Das Hydrauliköl auf der Fahrbahn erfordere nun den Einsatz einer Spezialfirma. Diese sei laut Polizei erst ab 6.00 Uhr morgens erreichbar. Deshalb könnte die Sperrung noch andauern. Die Polizei rechnet damit, dass die Sperrung frühestens am späten Vormittag aufgehoben wird. Pendler Richtung Köln werden über die Bundes- und Landstraße umgeleitet.

Ihr Kommentar zum Thema

Sperrung auf der A57 wegen Hydrauliköl

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha