NRW

Spitzenspiel ohne Sieger: Punktverluste für die Verfolger

Fußball

Sonntag, 25. März 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der KFC Uerdingen hat dank eines Unentschiedens im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West die Tabellenführung vor Viktoria Köln behauptet. Uerdingen und der Tabellenzweite Köln trennten sich am Sonntag 1:1 (0:0). Die Kölner Führung durch Sven Kreyer (49. Minute) glich der frühere Bundesligaprofi Maximilian Beister (57.) aus. Der KFC, der durch Oğuzhan Kefkir (67.) einen Foulelfmeter verschoss und nach der Gelb-Roten Karte für Sascha Eichmeier (89.) in Überzahl agierte, behauptet damit den knappen Zwei-Punkte-Vorsprung.

Ein Fußballspieler am Ball. Foto: Jan Woitas/Archiv

Einen Dämpfer im Kampf um die vorderen Plätze erhielt Alemannia Aachen beim 2:2 (1:1) gegen den Wuppertaler SV. Erst in der Nachspielzeit verhinderte Alexander Heinze am Samstag mit seinem Tor zum Endstand eine Niederlage des Tabellendritten. Auch die weiteren Verfolger strauchelten: Der SC Wiedenbrück kam nur zu einem 1:1 (0:0) gegen die SG Wattenscheid hinaus, RW Oberhausen unterlag 1:2 (0:0) der U23 von Borussia Dortmund.

RW Essen bleibt nach dem 2:1 (1:1)-Sieg über den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach im Tabellenmittelfeld. Die Zweitvertretung des 1. FC Köln holte beim 4:1 (3:1) gegen SV Rödinghausen wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Der Bonner SC und der SC Verl trennten sich 1:1 (1:0).


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.