NRW

Sportdirektor Schröder glaubt an Verbleib von Terodde

Fußball

Sonntag, 17. Oktober 2021 - 13:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Rouven Schröder glaubt an einen Verbleib von Torjäger Simon Terodde beim Zweitligisten FC Schalke 04 über den bisher vertraglich vereinbarten Zeitraum bis Sommer 2022 hinaus. „Wir haben Vorkehrungen getroffen, dass uns Simon erhalten bliebt. Das sieht gut aus“, sagte der Schalker Sportdirektor am Sonntag dem TV-Sender Sky. „Simon steht dafür, dass man ehrgeizig und auf dem Boden bleibt. Er ist für uns ein tolles Aushängeschild.“

Schalkes Simon Terodde nach einem Spiel. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Terodde war im Sommer vom Hamburger SV verpflichtet worden und hatte einen Einjahresvertrag mit der Option auf die Verlängerung auf eine zweite Spielzeit unterschrieben. Der 33-Jährige führt derzeit mit elf Toren die Torjägerliste der 2. Bundesliga an. Mit insgesamt 153 Treffern stellte er unlängst den Zweitliga-Rekord von Dieter Schatzschneider ein.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-627703/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sportdirektor Schröder glaubt an Verbleib von Terodde

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha