NRW

Sportflugzeug stürzt auf Borkum ab: Pilot verletzt

Unfälle

Montag, 14. September 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lni Borkum.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Ein Sportflugzeug ist auf der Insel Borkum abgestürzt und der Pilot schwer verletzt worden. Die Maschine geriet am Montag nach Polizeiangaben in Brand, den die Feuerwehr löschte. Nach bisherigen Erkenntnissen lief beim Landungsversuch auf dem privaten Flug von Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) etwas schief. Genaueres war zunächst unklar. Der 69 Jahre alte Pilot, der allein an Bord gewesen war, wurde in ein Krankenhaus in die Niederlande gebracht. Zuvor hatte die „Ostfriesen-Zeitung“ berichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

Sportflugzeug stürzt auf Borkum ab: Pilot verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha