NRW

Sportwagen schleudert gegen Lkw: 250.000 Euro Schaden

Unfälle

Sonntag, 22. Mai 2022 - 13:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gronau. Ein 53-Jähriger ist mit seinem Sportwagen in der Auffahrt einer Bundesstraße im münsterländischen Gronau gegen einen Lastwagen gekracht und verletzt worden. Der Sachschaden betrage rund 250.000 Euro, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann habe auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren und sei gegen den entgegenkommenden Sattelzug gerutscht. Der Lkw sei an der Leitplanke sowie einer Lärmschutzwand zum Stillstand gekommen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Motor des Sportwagens den Angaben zufolge aus dem Fahrgestell. Herumfliegende Fahrzeugteile beschädigten zudem einen weiteren Wagen, hieß es. Der 53-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße war am Freitag zeitweise voll gesperrt.

Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220522-99-386648/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sportwagen schleudert gegen Lkw: 250.000 Euro Schaden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha