NRW

Spritzen mit Corona-Impfstoff in Soest gestohlen

Kriminalität

Montag, 10. Mai 2021 - 13:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Soest. Ein Unbekannter soll vorgefertigte Spritzen zur Corona-Schutzimpfung aus einem Impfzentrum in Soest gestohlen haben. Der Mann sei zunächst mit einer Mitarbeiterin in einer Kabine gewesen und habe sich dann - statt die vorgesehene Beobachtungszeit abzuwarten - schnell aus dem Gebäude entfernt, wie die Polizei im Kreis Soest am Montag berichtete. Als der Diebstahl von sechs Spitzen mit dem Impfstoff von Moderna und den dazugehörige Aufklebern auffiel, hatte sich der Mann bereits im Laufschritt über den Parkplatz abgesetzt.

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210510-99-540658/2

Ihr Kommentar zum Thema

Spritzen mit Corona-Impfstoff in Soest gestohlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha