Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

„Spur der Verwüstung“: An über 40 Autos Reifen zerstochen

Kriminalität

Freitag, 10. Juli 2020 - 15:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Preußisch Oldendorf.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Im ostwestfälischen Preußisch Oldendorf haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag über 40 Autos beschädigt. Die „Vandalen“ hätten „eine Spur der Verwüstung“ durch die Stadt gezogen, berichtete die Polizei. Es seien an mehr als 40 Autos scheinbar wahllos Reifen zerstochen worden. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung bei der Aufklärung. Ob es nur einen oder mehrere Täter gab, sei unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

„Spur der Verwüstung“: An über 40 Autos Reifen zerstochen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha