NRW

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Aachener Weihbischof

Kriminalität

Donnerstag, 5. Dezember 2019 - 12:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Die Staatsanwaltschaft Köln hat nach eigenen Angaben Anklage gegen den Aachener Weihbischof Johannes Bündgens erhoben. Er soll zu Unrecht eine größere Summe Geldes angenommen haben. Die Behörde werfe dem Weihbischof vor, eine sechsstellige Geldsumme von einer Person angenommen zu haben, die möglicherweise nicht mehr geschäftsfähig gewesen sei, teilte das Bistum am Donnerstag mit. Der Aachener Bischof Helmut Dieser sei schockiert über den Vorwurf und dränge auf vollständige Aufklärung. Bündgens habe erklärt, dass er alle seine Ämter mit sofortiger Wirkung ruhen lasse.

Der Aachener Dom. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Der Weihbischof habe den Generalvikar des Bistums Aachen, Andreas Frick, am vergangenen Dienstag über das Strafverfahren informiert, das kurz vor dem Abschluss stehe. Zuvor hatten andere Medien berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.