Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Stabhochspringerin Bauer siegt in Dortmund mit 4,50 Metern

Leichtathletik

Sonntag, 4. Februar 2018 - 18:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Katharina Bauer vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat bei den nordrhein-westfälischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Dortmund mit beachtlichen 4,50 Metern den Stabhochsprung-Wettbewerb gewonnen. An der Höhe von 4,61 Metern scheiterte die 27-Jährige am Sonntag dreimal knapp.

Einen Doppelerfolg gab es für Monika Zapalska vom TV Wattenscheid. Am Samstag holte sie mit 8,42 Sekunden den Titel über 60 Meter Hürden und einen Tag danach in 7,53 Sekunden auch den über 60 Meter flach. Ebenfalls zweimal erfolgreich war Klaudia Kaczmarek aus Rhede mit 6,12 Metern im Weitsprung und 12,53 Metern im Dreisprung.

Anzeige

Im 60-Meter-Sprint der Männer steigerte sich der Paderborner Noel Thorwesten als Überraschungssieger auf 6,75 Sekunden. Die Wattenscheider Martin Brieger (6,78) und Kevin Ugo (6,80) belegten die Plätze zwei und drei.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige