Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Stadt Mülheim untersagt Badminton-Turnier wegen Coronavirus

Badminton

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 13:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mülheim/Ruhr. Das in der kommenden Woche geplante internationale Badminton-Turnier German Open in Mülheim an der Ruhr ist wegen des Coronavirus abgesagt worden. Das bestätigte der Deutsche Badminton-Verband (DBV) auf Anfrage am Mittwoch. Die Ausbreitung des neuartigen Virus stellt für die Stadt Mülheim, die das Turnier untersagte, momentan offenbar ein unkalkulierbares Risiko für Besucher und Sportler dar. Das mit 170 000 Dollar (rund 156 000 Euro) dotierte Badminton-Turnier der BWF Word Tour mit zahlreichen asiatischen Teilnehmern sollte vom 3. bis 8. März stattfinden. Zuerst hatte der WDR über die Absage berichtet.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass ein aus dem Kreis Heinsberg an der niederländischen Grenze stammender Mann am Virus Sars-CoV-2 erkrankt ist. Er wird derzeit in der Universitätsklinik in Düsseldorf behandelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Stadt Mülheim untersagt Badminton-Turnier wegen Coronavirus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha