NRW

Stadt: Verkaufsoffener Sonntag gerichtlich gestoppt

Prozesse

Freitag, 24. September 2021 - 19:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster/Gütersloh. Ein geplanter verkaufsoffener Sonntag in Gütersloh ist nach Angaben der Stadt gerichtlich gestoppt worden. Zuvor hatte die Gewerkschaft Verdi in einem Eilantrag die Ladenöffnung an diesem Sonntag (26.9.) angefochten. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster habe daraufhin die Öffnungsverordnung außer Kraft gesetzt, wie die Stadt Gütersloh am Freitagabend mitteilte. Die Gewerkschaft sei bei der Ratsentscheidung über den verkaufsoffenen Sonntag nicht ausreichend angehört worden, begründete das Gericht laut der städtischen Mitteilung seine Entscheidung. Das Gericht war am Abend nicht zu erreichen.

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210924-99-349433/2

Ihr Kommentar zum Thema

Stadt: Verkaufsoffener Sonntag gerichtlich gestoppt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha