NRW

Stadt und Polizei bereiten sich auf Ansturm am 11.11. vor

Donnerstag, 27. Oktober 2022 - 19:44 Uhr

von dpa

© Oliver Berg/dpa/Archiv

Die Polizei wird nach seinen Angaben an diesem Tag mit etwa 1000 bis 1100 Beamten im Einsatz sein - im vergangenen Jahr waren es 1300. „Wir glauben, dass wir das ganze aufgrund des neuen Konzepts leichter handeln können“, sagte Fink zur Begründung. Außerdem werde auch anderswo Personal gebraucht, denn am diesjährigen 11.11. gebe es wieder mehr Feiern als zuletzt.

Karte

Die Stadt Köln will insgesamt 150 Beschäftigte des Ordnungsamtes auf die Straße schicken, die von 520 Mitarbeitenden eines privaten Sicherheitsunternehmens unterstützt werden. Der Zugang in die Partyzone soll über einen Eingangsbereich nahe der Uni-Mensa erfolgen, in dem es mehrere Absperrmöglichkeiten gebe, um ein zu dichtes Gedränge zu vermeiden, erläuterte Dirk Schmaul vom Ordnungsamt. Bei zu großem Andrang stehe für die Ankommenden eine Ausweichfläche zur Verfügung.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Die im kommenden Jahr anstehende Comeback-Tour von Dieter Bohlen (68) wird auch seine Abschiedstour. Das kündigte der Pop-Produzent am Donnerstag in einer Mitteilung an. Als Gast wird den Entertainer aus dem niedersächsischen Tötensen Sänger Pietro Lombardi (30) begleiten. Den früheren „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner und den langjährigen Chef-Juror der TV-Show verbindet eine enge Freundschaft. „Da war es naheliegend, dass ich Pietro gefragt habe, ob er als Special Guest bei meiner letzten Tour dabei sein wird“, sagte Bohlen in der Mitteilung des Konzertveranstalters Sparkassenpark Mönchengladbach.