NRW

Stallbrand: Neun Ferkel sterben in Güllegrube

Brände

Sonntag, 26. Januar 2020 - 14:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Warendorf.

Bei einem Feuer in einem Stall sind am Samstagabend neun Schweine verendet. Der Brand auf einem Hof in Warendorf konnte von dem Landwirt selbst gelöscht werden. Durch die Erhitzung habe aber der Boden des Stalls nachgegeben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag - neun Ferkel stürzten in die darunterliegende Güllegrube und kamen um. Insgesamt wurden in dem Trakt 16 Schweine gehalten. Wodurch das Feuer entstanden war, stand zunächst nicht fest, hieß es.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.