NRW

Stamp hofft: Impfangebot für Kita-Personal bis Ostern

Landtag

Donnerstag, 18. März 2021 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Familienminister Joachim Stamp (FDP) hofft auf eine rasche Wiederaufnahme der Impfungen mit dem Astrazeneca-Vakzin. Sein Ziel sei weiterhin, dass den rund 168.000 Beschäftigten im Kita-Bereich bis Ostermontag ein Impfangebot gemacht werden könne, sagte Stamp am Donnerstag im Familienausschuss des Landtags. Er hoffe, dass die Impfungen kommende Woche fortgesetzt werden könnten.

Der Gebrauch des Astrazeneca-Impfstoffs war in Deutschland und weiteren Ländern nach vereinzelten Thrombosefällen nach Impfungen ausgesetzt worden. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA wollte am Donnerstag entscheiden, ob das Vakzin weiter verwendet werden soll. Stamp sagte, angesichts dieser Unsicherheiten müsse die Impfstrategie permanent angepasst werden, „weil wir bestimmte Dinge einfach nicht in der Hand haben“. Der Minister würde sich auch öffentlich mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Er wolle sich aber nicht dem Vorwurf ausgesetzt sehen, dass er sich vordrängele.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-873175/2

Ihr Kommentar zum Thema

Stamp hofft: Impfangebot für Kita-Personal bis Ostern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha