Stark verbesserte Fortuna siegt wieder: 3:1 bei Darmstadt

dpa/lnw Darmstadt. Fortuna Düsseldorf ist mit einem überraschenden Auswärtssieg beim Spitzenteam Darmstadt 98 nach zuvor fünf sieglosen Spielen in Serie ein Befreiungsschlag in der zweiten Fußball-Bundesliga gelungen. Vor allem auch für Trainer Christian Preußer war das deutliche und verdiente 3:1 (2:0) am Freitagabend beim Tabellenzweiten ein ganz wichtiger Sieg. Der 37-Jährige war angesichts des Negativtrends zuletzt beim früheren Bundesligisten bereits in die Kritik geraten.

Stark verbesserte Fortuna siegt wieder: 3:1 bei Darmstadt

Düsseldorfs Torschütze Khaled Narey (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 0:3. Foto: Uwe Anspach/dpa

In Darmstadt indes zeigte die Fortuna eine überzeugende Leistung und war diesmal auch wieder im Abschluss stark. Torjäger Rouwen Hennings traf doppelt (16. Minute/41.). Der zweite Treffer des Routiniers wurde indes noch unhaltbar von Darmstadts Klaus Gjasula abgefälscht. Khaled Narey (76.) erhöhte für die Fortuna, ehe Phillip Tietz für die Hessen per Foulelfmeter noch der Anschlusstreffer gelang (85.).

Zumindest für eine Nacht sprang die Fortuna damit mit nun 19 Punkten auf Rang elf. Darmstadt bleibt mit 29 Zählern vorerst Zweiter.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-249295/2