NRW

Starkregen setzt Straßen im Münsterland unter Wasser

Wetter

Donnerstag, 31. Mai 2018 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Borken.

Starkregen und Hagel haben am Nachmittag in mehreren Orten im Münsterland für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen gesorgt. In Gronau und Ahaus mussten einzelne Straßen gesperrt werden, weil sie überschwemmt waren, wie ein Sprecher der Kreispolizei Borken sagte. In Schöppingen seien durch die großen Wassermassen Gullydeckel hochgedrückt worden. Für die Region besteht derzeit noch eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.