Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

„Steiger Award“ für Heino: Fürstin Gloria hält Laudatio

Leute

Samstag, 16. März 2019 - 01:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Geld gibt es zwar keins, aber Ehre und Beachtung: In Essen wird wieder der Steiger Award verliehen. Die Promi-Dichte ist traditionell hoch.

Der Volkssänger Heino beim Konzertauftakt seiner Abschiedstournee in Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Bei einer Gala wird am Samstagabend in Essen der Steiger Award verliehen. Jede Menge Promis werden erwartet - die einen bekommen den Preis, die anderen halten die Lobreden. Der Volksmusiker Heino (80) wird heute in Essen mit einem „Steiger Award“ für sein Lebenswerk geehrt. Die Laudatio soll Fürstin Gloria von Thurn und Taxis halten, wie der Erfinder der Auszeichnung, Sascha Hellen, am Freitag mitteilte. Der undotierte Preis wird zum 14. Mal verliehen.

Weitere Preisträger in verschiedenen Kategorien sind unter anderem die Schauspieler Senta Berger, Uschi Glas und Michael Mendl, die Moderatorin Anne Will, der Sänger Lukas Rieger und der Unternehmer Jürgen Großmann.

Lobreden werden gehalten von der Schriftstellerin Elke Heidenreich, dem Musiker Götz Alsmann, den Oberbürgermeistern von Essen und Dortmund, Thomas Kufen und Ullrich Sierau, dem Künstler Markus Lüpertz und dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Thomas Kutschaty.

Auch ein ausländischer Politiker erhält einen Steiger Award. Der Premierminister der Republik Kroatien, Andrej Plenković, wird für sein europapolitisches Engagement geehrt. Die Laudatio hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

„Steiger“ ist die Bezeichnung für einen Vorarbeiter im Bergbau. Die Auszeichnung soll an die Tugenden des Bergmanns wie Geradlinigkeit, Offenheit und Toleranz erinnern.

Ihr Kommentar zum Thema

„Steiger Award“ für Heino: Fürstin Gloria hält Laudatio

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha