Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Steine von Brücke geworfen: Zwei Jugendliche tatverdächtig

Kriminalität

Dienstag, 11. Februar 2020 - 17:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Der Schriftzug "Polizei ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Immer wieder flogen an zwei Abenden im Februar faustgroße Steine von einer Brücke in Dortmund auf durchfahrende Autos und richteten Schäden an. Nun hat die Polizei zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren als Tatverdächtige ermittelt, wie sie am Dienstag mitteilte. Nur mit Glück sei niemand durch die gefährliche Aktion verletzt worden. Allerdings sollen die beiden für Karosserieschäden an mehreren Fahrzeugen verantwortlich sein. Die Ermittler waren ihnen mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Schliche gekommen. Die Jungen waren am Montag zunächst festgenommen, dann ihren Erziehungsberechtigten übergeben worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Steine von Brücke geworfen: Zwei Jugendliche tatverdächtig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha