NRW

Stichwahl um Oberbürgermeister-Posten in Mönchengladbach

Kommunen

Montag, 14. September 2020 - 05:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. In Mönchengladbach gibt es eine Stichwahl um die Nachfolge des bisherigen Oberbürgermeisters Hans Wilhelm Reiners (CDU). Bei der Kommunalwahl erreichte der 31 Jahre alte SPD-Bewerber Felix Heinrichs 37,48 Prozent der Stimmen. Sein CDU-Konkurrent, der Landtagsabgeordnete Frank Boss (59), kam auf 29,62 Prozent. Der OB-Kandidat der Grünen, Boris Wolkowski, schied mit 17,48 Prozent der Stimmen aus dem Rennen aus. Amtsinhaber Reiners war nicht mehr zur Wahl angetreten.

Unbekannte hatten wenige Tage vor der Wahl versucht, eine gefälschte Todesanzeige mit seinen Daten aufzugeben. Der Versuch war aber rechtzeitig bemerkt worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Stichwahl um Oberbürgermeister-Posten in Mönchengladbach

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha