NRW

Stiftung Insel Hombroich: Nachtigäller neuer Geschäftsführer

Museen

Freitag, 17. September 2021 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss. Der Direktor des Museums Marta Herford, Roland Nachtigäller, wird ab 2022 neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel Hombroich in Neuss. Damit ist er auch verantwortlich für die Weiterentwicklung des rund 64 Hektar großen Gesamtkomplexes zwischen Raketenstation, Kirkeby-Feld und Museum Insel Hombroich, wie die Stiftung am Freitag mitteilte.

Der neue Geschäftsführer Roland Nachtigäller. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

„Dieses grandiose und radikal gedachte Projekt hat mich schon seit meinen Studienjahren fasziniert“, sagte der 1960 geborene Nachtigäller. Der Düsseldorfer Kunstmäzen Karl-Heinrich Müller hatte das Gelände 1982 erworben und umgestalten lassen. Das stetig erweiterte Projekt beinhaltet heute einen außergewöhnlichen Landschafts- und Kulturraum mit Atelier-, Wohn-, Archiv- und Ausstellungsräumen sowie Cafés.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-258121/2

Ihr Kommentar zum Thema

Stiftung Insel Hombroich: Nachtigäller neuer Geschäftsführer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha