NRW

Stöger zum Videobeweis: „Wir reden von Gerechtigkeit“

Fußball

Donnerstag, 10. Mai 2018 - 14:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund.

Dortmunds Trainer Peter Stöger. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Borussia Dortmunds Trainer Peter Stöger hat ein insgesamt positives Fazit zum in dieser Saison erstmals in der Fußball-Bundesliga getesteten Videobeweis gezogen. „Wir reden von Gerechtigkeit. Und es wird gerechter, wenn etliche strittige Situationen korrigiert werden. Dass es noch Entwicklungspotenzial gibt, ist auch klar“, sagte der BVB-Coach am Donnerstag. Gleichzeitig brauche man auch „Glück“, um von Videobeweisen zu profitieren. „Ich war immer ein Befürworter, weil der Job der Schiedsrichter richtig schwer ist“, ergänzte der Österreicher zum vieldiskutierten Einsatz der Video-Assistenten in Köln.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.