NRW

„Stolpersteine“ in Kleve mit Hakenkreuzen beschmiert

Kriminalität

Dienstag, 8. Dezember 2020 - 16:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kleve.

Unbekannte haben mehrere „Stolpersteine“, die an NS-Opfer erinnern, in Kleve mit Hakenkreuzen beschmiert. Der Staatsschutz in Krefeld habe die Ermittlungen übernommen, teilte die Polizei mit. Eine Anwohnerin hatte die Beschmutzung demnach auf fünf Steinen entdeckt und die Beamten informiert. Zum Gedenken an im Holocaust ermordete Menschen gibt es in ganz Deutschland und europaweit Stolpersteine an Orten, an denen sie lebten.

Ihr Kommentar zum Thema

„Stolpersteine“ in Kleve mit Hakenkreuzen beschmiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha