NRW

Strässer als Präsident von Preußen Münster wiedergewählt

Fußball

Freitag, 24. Januar 2020 - 11:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Christoph Strässer bleibt für weitere drei Jahre Präsident des SC Preußen Münster. Bei der Aufsichtsratssitzung am Donnerstagabend wurde der 70-Jährige wiedergewählt. Strässer steht dem Fußball-Drittligisten seit Oktober 2016 vor. In Siggi Höing (Sponsoren), Burkhard Brüx (Fans) und Hans-Jürgen Eidecker (Finanzen) bleiben drei von weiteren vier Präsidiums-Mitgliedern im Amt. Neu ist als Nachfolger von Martin Jostmeier Bernd Homann, der für den Bereich Marketing und Kommunikation zuständig ist. Jostmeier soll Mitglied des Aufsichtsrats werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.