NRW

Strand-Souvenir entpuppt sich als scharfes Flak-Geschoss

Luftverkehr

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Das Wappen der Bundespolizei. Foto: Martin Schutt/Archiv

Aufregung am Düsseldorfer Flughafen wegen des Urlaubssouvenirs eines kleinen Mädchens: Ein mit Muscheln bewachsener „Stein“ habe sich als scharfes Flak-Geschoss entpuppt, berichtete die Bundespolizei am Donnerstag. Die Siebenjährige habe ihr Mitbringsel am Strand in Holland entdeckt, erzählten die Eltern, die auf der Heimreise nach Moskau waren. Spezialisten entschärften den Fund. Weil der äußerlich nicht als Munition erkennbar gewesen sei, drohen der Familie keine weiteren Konsequenzen. Sie konnte die Reise ohne Souvenir fortsetzen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.