NRW

Straßenbahn und Auto stoßen zusammen: Drei Verletzte

Unfälle

Mittwoch, 28. April 2021 - 22:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim an der Ruhr. Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto sind in Mülheim an der Ruhr drei Menschen verletzt worden: zwei Insassen des Autos und ein Fahrgast der Straßenbahn. Sie wurden nach dem Unfall im Ortsteil Styrum am Mittwochnachmittag in Krankenhäuser gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Leere Gleise werden von Straßenlaternen angeleuchtet. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Fahrerseite des Autos war demnach bei dem Zusammenstoß mit der Spitze der Straßenbahn stark beschädigt worden. In der Bahn waren zum Unfallzeitpunkt der Fahrer und neun Fahrgäste. Die unverletzten Fahrgäste konnten ihre Fahrt anschließend per Schienenersatzverkehr fortsetzen. Der Fahrer wurde von Mitarbeitern des Verkehrsunternehmens betreut. Der Verkehr war während des etwa einstündigen Einsatzes von Rettungsdiensten und Feuerwehr stark beeinträchtigt. Der genaue Unfallhergang war zunächst noch nicht klar.

© dpa-infocom, dpa:210428-99-393038/2

Ihr Kommentar zum Thema

Straßenbahn und Auto stoßen zusammen: Drei Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha