Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Streik an Uni-Klinik: OP-Betrieb eingeschränkt

Tarife

Dienstag, 24. Oktober 2017 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. An den Düsseldorfer Universitätskliniken hat am Dienstag ein 48-stündiger Warnstreik der Beschäftigten begonnen. Dazu hat die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Ein Sprecher der Klinik sagte am Dienstag, etwa die Hälfte der 36 Operationssäle könne wegen des Streiks nicht betrieben werden. Vor allem im Bereich der Küche fehle Personal, sagte der Sprecher. Unter anderem seien Mitarbeiter aus dem IT-Bereich geschult worden, um dort auszuhelfen. Der Streik soll auch am Mittwoch noch weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem die Übernahme des Klinikpersonal-Tarifvertrags für die Tochtergesellschaften.

Anzeige

Die Düsseldorfer Uni-Kliniken haben über 5000 Mitarbeiter und 1160 Betten.

Ihr Kommentar zum Thema

Streik an Uni-Klinik: OP-Betrieb eingeschränkt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige