NRW

Streit im Hausflur: Mann verletzt Nachbar mit Säbel

Kriminalität

Donnerstag, 24. Oktober 2019 - 15:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Ein Mann soll mit einem Säbel auf seinen Nachbarn losgegangen sein. Die beiden Männer im Alter von 28 und 36 Jahren trafen sich laut Polizei am Mittwochmittag im Hausgang des Dortmunder Mehrfamilienhauses. Dabei habe sich der Ältere über eine Ruhestörung des Jüngeren aus der vorangegangen Nacht beschwert.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Plötzlich soll der 28-Jährige demnach einen Säbel gezückt und sein Gegenüber damit bedroht haben. In der Folge kam es zu einer Rangelei, wobei der Ältere durch den Säbel am Bein verletzt wurde. Der 28-Jährige flüchtete dann in seine Wohnung. Die Polizei nahm den Mann kurze Zeit später fest. Er kam zunächst in ein Krankenhaus und wurde dann in eine psychiatrische Klinik überstellt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.