NRW

Streit mit Verkaufswagen-Fahrer: Ohrfeige für Busfahrerin

Verkehr

Freitag, 19. Juni 2020 - 13:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Werdohl.

Eine Busfahrerin ist in Werdohl (Märkischer Kreis) laut Polizei von einem Verkaufswagen-Fahrer geohrfeigt worden, der ihr auf der Straße keinen Platz machen wollte. Die Frau hatte demnach am Donnerstagnachmittag ihren Gelenkbus an einem haltenden Lkw vorbei gesteuert, als ihr auf der Gegenspur der Verkaufswagen entgegen kam. Als die Frau ausstieg und den Mann bat, sie vorbei zu lassen, kassierte sie laut Polizei erst den Spruch „du bist zu blöd“. Dann sei die Ohrfeige gefolgt. Die Fahrerin erstattete Anzeige. Was der Mann normalerweise aus seinem Wagen heraus verkauft, sagte die Polizei auf Anfrage nicht.

Ihr Kommentar zum Thema

Streit mit Verkaufswagen-Fahrer: Ohrfeige für Busfahrerin

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha