Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Streit um Autokauf eskaliert: Mann schlägt Scheiben ein

Kriminalität

Sonntag, 22. April 2018 - 11:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düren.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Anzeige

Nach einem Streit mit einem Autoverkäufer soll ein 65-Jähriger am Samstag in Düren elf Fahrzeuge mit einem Zimmermanns-Hammer beschädigt haben. Der Mann aus Merzenich schlug Windschutz- und Seitenscheiben ein, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte. Der Schaden werde auf rund 50 000 Euro geschätzt. Am Freitag hatte der Kunde ein Auto gekauft. Laut Polizei beschwerte er sich dann am nächsten Tag beim Händler. Nach kurzer Zeit sei der Streit eskaliert und der 65-Jährige habe den Hammer geholt. Der 32-jährige Verkäufer und ein 37-jähriger Angehöriger versuchten noch, den Merzenicher aufzuhalten. Der 65-Jährige wurde von der Polizei mitgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung blieben zunächst unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Streit um Autokauf eskaliert: Mann schlägt Scheiben ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige